15. August 2020

Anzeigen

14.11.2011

Kein blaues Wunder zu erwarten

PFKanien wählt Blaurat

von Peter Carstens

Hainichen · Viel zu lange liegt die letzte Blauratswahl im Stammland des Bundes zurück. Nach Lesart der Bundeskanzlerin Inga van Mauritz (PFP) amtierte Sir John Waddington (ZsPP) damit zu letzt nur noch kommissarisch. Jetzt hat sich die Bundesregierung der Sache angenommen und Neuwahlen für PFKanien angesetzt. Dem Land von Zufall und von Stratenburg dürfte jedoch kein blaues Wunder blühen. Der bisherige Amtsinhaber schickt sich an, sich wieder an die Spitze des Landes zu schwingen und damit beachtliche vier Stimmen für den ZsPP im Blauen Rat zu sichern.

Für den geneigten Wahlbeobachter mag es verwunderlich sein, aber Kandidat Waddington kündigte zeitgleich mit der Kandidatur auch ein Wahlprogramm an. Will er damit eine mögliche Kandidatur des für seine ruhige Hand bekannten Peter van Hoogenband (KfZ) bereits im Keim ersticken? Fest steht ja eins: Verliert der ZsPP die Stimmen auf Bundesebene ist es um die fortschrittlich-soziale Koalition geschehen.

© 2003-2020 24Media-Verlag · Diese Seite ist Bestandteil der Mikronation PFKanischer Bund · Alle Angaben und Inhalte sind frei erfunden.